.

Didgeridoo Pflege mit Hartöl oder Hartwachs

Wenn du ein Didgeridoo gekauft hast und es ist von innen ganz trocken, dann mag es von außen geölt sein, nicht jedoch von innen. Es schadet jedenfalls nicht, dein Didgerdioo mit "Hartöl" oder "flüssigem Hartwachs" zu imprägnieren. Im Didgeridoo entsteht durch deinen Atem viel Feuchtigkeit und das zieht Schimmelpilze magisch an. Ich sah mal ein Didgeridoo eines Asutraliers, das war innen schon ganz blau vor Schimmel. Das ist dann nicht nur unschön, sondern auch gesundheitlich nicht ungefährlich, da die Schimmelsporen durch den Atem in die Lunge gelangen.


Achtung: ungeeignet für Didgeridoos ist "Leinöl". Es ist zu weich und zerstört die hohen Frequenzen und Obertöne. Das Didgeridoo wird danach dumpf klingen.

Produktlink Hartöl
 

Das Didgeridoo mit Hartöl/Hartwachs imprägnieren

Verschließe das dünne Ende mit einer Plastiktüte und einem Gummiring.

didgeridoo pflegen hartöl

Gehe am besten in die Dusche und schütte ca. 150 ml Hartöl (kannst du nach Gefühl machen) rein. Danach verschließe das dicke Ende des Didgeridoo ebenfalls mit einer Plastiktüte und einem Gummi. Dann drehe und schwenke das Didgeridoo mindestens 5 Minuten lang, damit wirklich überall Hartöl hinkommt.

didgeridoo imprägnieren hartöl öl

Das Holz muss überall mit Hartöl gesättigt sein. Du siehst es an der dunklen Färbung. Zur Kontrolle kannst du mit einer Taschenlampe in das Didgeridoo hinein leuchten und an den Reflexen abschätzen, ob du überall hingekommen bist.

didgeridoo hartwachs pflege

Schließlich entfernst du die Plastiktüten und stellst das Didgeridoo zum Trocknen (24 Stunden) auf eine Tüte in die Dusche oder an einen anderen klimatisch günstigen Ort (Raumtemperatur). Keinesfalls solltest du das Didgeridoo an die Heizung stellen. Dadurch werden Risse entstehen.

didgeridoo hartöl hartwachs öl